Ein multikultureller Gedanke…

Ich habe zwei kürzlich nach Deutschland zugewanderte Schüler(innen) in meiner Englischklasse und bat sie Vokabeln sowohl in Englisch, Deutsch als auch in ihrer Muttersprache zu notieren. Daraufhin ein empörter Aufschrei einiger anderer…“Und ich ?!“ Plötzlich wurde es interessant nicht deutsche(r) Muttersprachler(in) zu sein… . Klar ihr könnt auch eure Muttersprache hinzufügen… . Dürfen wir auch Französisch nehmen? Natürlich auch das. In der nächsten Stunde kommt ein Schüler auf mich zu und fragt vorsichtig, er könne die Sprache seines Vaters zwar nicht, aber er würde sie gerne auch dazuschreiben, ob er das dürfe, sein Vater würde ihm helfen… Klar, wenn dein Vater dir dabei hilft… . Wow, eine spontane Abprache zu einer Notwendigkeit wird zur Mehrsprachigkeitsförderung gesteuert bei intrinsischer Motiviation… und dazu ein Prise Integration. I love it.

2 Responses

  1. simonbelmont sagt:

    Hello great teacher ! I like your blog on your students because i am your biggest fan and i would love to see new computers 4 the phoenix gymnasium.

  2. mierayacoub sagt:

    Thank you!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *