Warum?

 

Warum dieser Blog: Entstanden ist die Idee für diesen Blog auf der TIES14, Educational Technology Conference, in Minneapolis, MN. They got me hooked, diese Amerikaner, mit ihrer ART zum just do it. Ich habe etwas zu sagen zu Technologie, Unterricht, Lernen, Erziehen, Sprache und Teilen im Sinne von SHARING.

Warum lehren? – Wegen Episoden wie diesen:

  • Ich habe zwei kürzlich nach Deutschland zugewanderte Schüler(innen) in meiner Englischklasse und bat sie Vokabeln sowohl in Englisch, Deutsch als auch in ihrer Muttersprache zu notieren. Daraufhin ein empörter Aufschrei einiger anderer…“Und ich ?!“ Plötzlich wurde es interessant nicht deutsche(r) Muttersprachler(in) zu sein… . Klar ihr könnt auch eure Muttersprache hinzufügen… . Dürfen wir auch Französisch nehmen? Natürlich auch das. In der nächsten Stunde kommt ein Schüler auf mich zu und fragt vorsichtig, er könne die Sprache seines Vaters zwar nicht, aber er würde sie gerne auch dazuschreiben, ob er das dürfe, sein Vater würde ihm helfen… Klar, wenn dein Vater dir dabei hilft… . Wow, eine spontane Abprache zu einer Notwendigkeit wird zur Mehrsprachigkeitsförderung gesteuert bei intrinsischer Motiviation… und dazu ein Prise Integration. I love it.